Über Uns

Über 30 Jahre Erfahrung im Fahrschulwesen und BKF-Weiterbildung

Nächste BKF-Termine am

24.01. + 25.01.23 geteilter Termin  Beginn jeweils um 17.30 Uhr Modul 2

31.01. + 01.02.23 geteilter Termin Beginn jeweils um 17.30 Uhr  Modul 4

07.02. + 08.02.23 geteilter Termin Beginn jeweils um 17.30 Uhr Modul 5

15.02. + 16.02.23 geteilter Termin Beginn jeweils um 17.30 Uhr Modul 3


Ich bin Werner Hofstetter und seit über 30 Jahren leidenschaftlicher Fahrlehrer. Das Thema BKF-Weiterbildung liegt mir besonders am Herzen. Durch meine jahrelange Erfahrung als Fahrlehrer und ehemaliger Lastwagenfahrer kann ich auch von der Praxis sprechen und bin immer neugierig auf den Austausch mit meinen Seminarteilnehmern.

​Mein Hobby ist schon seit langer Zeit das Motorradfahren. Ich habe neben regelmäßigen Tagestouren auch schon einige Wochenenden auf der Rennstrecke vollbracht. Gerade dabei ist Fahrsicherheit ein Top Thema.

​Sprechen Sie mich einfach an

Das sagen meine Kunden über mich:

BKF-Weiterbildung ist oft ein leidiges Thema, da meist die Zeit dazu fehlt. Bei Werner vergeht der Tag wie im Flug und ich nehme immer wieder interessante Neuigkeiten mit.

Werner ermöglicht es mir, meinen angestellten Fahrern ein kurzweiliges Seminar in unseren eigenen Geschäftsräumen anzubieten. Den Termin vereinbaren wir gemeinsam und sprechen uns im Vorfeld ab.

Berufskraftfahrer-Qualifikation

Qualifiziert für mehr Sicherheit im Verkehr

Das Kraftfahrer-Ausbildungszentrum unterstützt Berufskraftfahrer im Güterkraft- und Personenverkehr schnell und professionell bei der Qualifizierung nach europäischem Sicherheitsstandard. Die Vorschrift für eine Qualifizierung von Berufskraftfahrern zielt dabei auf die Verbesserung der Verkehrssicherheit sowie den Schutz von Fahrerinnen und Fahrern.

BKrFQG – das Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Das BKrFQG verpflichtet alle Fahrerinnen und Fahrer, die gewerblich Güterkraft- und Personenverkehr durchführen, ab September 2008 für den Personenverkehr und ab September 2009 für den Güterkraftverkehr zum Nachweis einer besonderen Qualifikation. Setzen Sie schon jetzt auf Qualität und bilden Sie sich weiter. Warten Sie nicht bis zum Stichtag im Jahre 2014 und vermeiden Sie es dadurch Engpässe beim Fahrereinsatz zu schaffen.

Die Weiterbildung nach BKrFQG ist verpflichtend für alle Fahrer im Güterkraft- und Personenverkehr, die die Fahrerlaubnis vor dem 10.09.2009 erworben haben. Innerhalb von fünf Jahren gilt es fünf verschiedene Weiterbildungsmodule zu absolvieren.

Diese Fortbildung sind in diese 5 Module aufgeteilt:

Modul 1: Eco-Training

Im Eco-Training wird geschult wirtschaftlich und defensiv zu fahren. Dadurch sparen Sie nicht nur durch verminderten Kraftstoffverbrauch, sondern auch durch geringeren Verschleiß.


Modul 2: (Sozial-)Vorschriften für den Güterverkehr


Seien sie, durch vorausgesetzte Kenntnisse, rechtlich auf dem neusten Stand und reduzieren sie gleichzeitig Gefahrenpotenziale beim Fahren.


Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit

Vertrauen und Umgang mit den wachsenden Sicherheitstechniken Ihres Lkws sind unumgänglich und sorgen für viel Sicherheit während der Fahrt.


Modul 4: Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi

Helfen sie ihrem Unternehmen dabei, ein noch besseres Image zu erlangen, indem sie sich in punkto Auftreten, Kommunikation und Verhalten weiterbilden lassen.


Modul 5: Ladungssicherung


Wer Güter sicher transportieren will, benötigt Wissen über den richtigen Umgang mit Ladung. Dieses Modul vermittelt Ihnen ein umfangreiches Fachwissen und praktische Übung zur Erlangung des Ladungssicherungsscheins. Dazu zählt auch die genaue Kenntnis über Funktion und Einsatzmöglichkeiten von Geräten und Hilfsmitteln, die zum Be- und Entladen und zum Transport benötig
t werden

Für mehr Spaß im Straßenverkehr



Staplerausbildung und jährliche Unterweisung

Mein Angebot an alle Senioren
(in Zusammenarbeit mit dem ADAC)

86669 Königsmoos, Ludwigstrasse 114
Telefon: 08433/9136
E-Mail: werner.hofstetter@arcor.de

© Copyright  Marktplatz06.de